Publication

Schmerzengeld nach einem Unfall

Dr. Ivo Greiter

Inhaltsübersicht

Vorwort, Mag. Karin Gastinger, Bundesministerin für Justiz, Wien

Vorwort, Hon.-Prof. Dr. Karl-Heinz Danzl, Hofrat des Obersten Gerichtshofes, Wien

Einführung, Dr. Ivo Greiter, Rechtsanwalt in Innsbruck

Urteile nach Sachgruppen geordnet:

Körperverletzungen

  1. Abschürfungen der Haut
  2. Bruch der Augenhöhlen
  3. Bruch des Beckens
  4. Bruch des Halswirbels
  5. Bruch des Knöchels
  6. Bruch des Oberschenkels
  7. Bruch des Oberschenkelschafts
  8. Bruch der Rippe
  9. Bruch des Schädels
  10. Bruch des Schädeldachs
  11. Bruch des Schenkelhalses
  12. Bruch des Sprunggelenks
  13. Bruch der Stirnhöhlenvorderwand
  14. Bruch des Unterkiefers
  15. Bruch des Unterschenkels
  16. Bruch der Zehe
  17. Darmverletzungen
  18. Gasbrandinfektion
  19. Gehirnschädigung
  20. Hautnekrose, Absterben von Gewebe
  21. Hüfte, Versteifung
  22. Hundebissverletzungen
  23. Koma
  24. Locked-in-Syndrom
  25. Narbenschmerzen
  26. Phantomschmerzen
  27. Prellungen
  28. Rissquetschwunde am Oberschenkel
  29. Schädelhirntrauma
  30. Schädelhirntrauma, schweres geschlossenes
  31. Schädelhirntrauma mit apallischem Syndrom
  32. Schädelhirntrauma mit Gehirnquetschung
  33. Schädelhirntrauma mit Gehirnquetschungsblutungen
  34. Schleimbeutel
  35. Schleudertrauma
  36. Schmerzattacken
  37. Schütteltrauma
  38. Sprunggelenk, Gelenksöffnung
  39. Verätzung durch als Schnaps serviertes Geschirrspülmittel
  40. Verbrennungen
  41. Verbrühungen
  42. Verrenkung des Hüftgelenks
  43. Zerrung der Lendenwirbelsäule
  44. Zerrung im Nacken- und Schulterbereich

Verlust von Körperteilen

  1. Verlust eines Armes
  2. Verlust eines Auges
  3. Verlust eines Beines
  4. Verlust von Fingern der linken Hand
  5. Verlust eines Hodens
  6. Verlust eines Oberschenkels
  7. Verlust eines Vorfußes

Erschwerung oder Verlust von Körperfunktionen

  1. Armlähmung
  2. Atemprobleme
  3. Belastbarkeit, körperliche
  4. Bettnässen
  5. Beweglichkeitseinschränkung
  6. Bewegungsfähigkeit, Verminderung
  7. Bewusstlosigkeit
  8. Blasen- und Darmentleerung, Einschränkung
  9. Entwicklungsrückstand, motorischer und geistiger
  10. Erblindung, zur Gänze
  11. Erblindung, teilweise
  12. Erinnerungsvermögen, teilweiser Verlust
  13. Ermüdbarkeit
  14. Gangleistung
  15. Gebrauchsunfähigkeit der Extremitäten
  16. Gehfähigkeit, eingeschränkte
  17. Gehörsinn, Verlust
  18. Geruchssinn, vollständiger Verlust
  19. Geschmackssinn, Beeinträchtigung
  20. Gleichgewichtsstörungen
  21. Hautgefühl, Verminderung
  22. Hirnleistungsschwäche
  23. Kälteempfindlichkeit
  24. Kontrollfähigkeit der Körperfunktionen, eingeschränkte
  25. Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen
  26. Koordinationsstörungen
  27. Lähmung aller vier Extremitäten, spastische
  28. Leben, Unmöglichkeit eines normalen Lebens
  29. Leistungsfähigkeit, intellektuelle
  30. Magersucht
  31. Monatsregel
  32. Muskelkrämpfe
  33. Muskelschwäche der Gesichtsmuskulatur
  34. Oberschenkelmuskulatur, Verschmächtigung
  35. Ohr, dauernde Geräusche, Tinnitus
  36. Querschnittlähmung
  37. Schlafstörungen
  38. Schmerzempfindung, Verlust
  39. Schmerz, Verlust der Erlebnisfähigkeit
  40. Schwindel
  41. Sonnenempfindlichkeit
  42. Sprechfähigkeit, eingeschränkte
  43. Stand- und Gangunfähigkeit
  44. Verdauungsstörungen
  45. – intellektuelle Leistungsverminderung
  46. Verschleiß- und Abnützungserscheinungen, verfrühte
  47. Wetterfühligkeit

Psychische Belastungen und Störungen

  1. Angst, bei einem Raubüberfall getötet zu werden
  2. Angst, soziale
  3. Angst vor Blaulichtsituationen
  4. Angstneurose wegen der Trennung von der Mutter
  5. Antriebsstörung
  6. Ausgeliefert sein an eine ausweglose Situation
  7. Belastung, psychische
  8. Belastungsreaktion, akute nach Verlust des Hundes
  9. Bewusstsein erheblicher Entstellungen
  10. Bewusstsein, körperlich nicht voll einsatzfähig zu sein
  11. Depression, ängstlich gefärbte reaktive
  12. Empfindungsfähigkeit, Verlust
  13. Entwicklungsstörung, psychische
  14. Ermüdbarkeit, geistige
  15. Hilflosigkeit, absolute
  16. Irritation, seelische
  17. Minderwertigkeitsgefühl wegen Narben
  18. Panikattacken
  19. Psychische Belastung durch bevorstehende kosmetische Operation
  20. Psychische Störung durch Verlust des Hundes
  21. Psychogene Fixierung auf das Unfallereignis
  22. Reizbarkeit, erhöhte
  23. Schockzustand
  24. Seelische Belastung, ein schwer behindertes Kind geboren zu haben
  25. Selbstmordgedanken
  26. Todesangst, akute
  27. Todesangst, ständig bewusst erlebte
  28. Todesangst wegen Hundeattacke
  29. Unsicherheit im gesellschaftlichen Leben
  30. Verstimmungszustand, reaktiver

Probleme bei Partnerwahl und Beziehung

  1. Anknüpfung zwischenmenschlicher Beziehungen, Beeinträchtigung
  2. Beziehung, gescheiterte
  3. Ehescheidung, unfallsbedingte
  4. Partnerwahl, künftige
  5. Wahl eines Ehepartners

Beeinträchtigungen bei Sexualität und Geburt

  1. Abgang des Embryos
  2. Angst vor Weiblichkeitsverlust
  3. Ausschluss künftiger vaginaler Geburten
  4. Befürchtete Störungen des Sexuallebens im Erwachsenenleben
  5. Beischlafunfähigkeit
  6. Entwicklungsstörung, psychosexuelle
  7. Erektionsstörungen
  8. Frühgeburt, unfallkausale
  9. Geburt im Korsett
  10. Geburt, Sauerstoffmangel
  11. Geburtsvorgang, Schädigung des Kindes
  12. Geschlechtsleben, Beeinträchtigung
  13. Geschlechtsverkehr, schmerzhafte Durchführung
  14. Impotenz
  15. Kinderwunsch, Unerfüllbarkeit
  16. Libidoverlust
  17. Minderwertigkeitskomplex wegen Unerfüllbarkeit des Kinderwunsches
  18. Missbrauch, sexueller
  19. Sexualleben, zeitweises Unvermögen
  20. Sexuelle Belästigung
  21. Unmöglichkeit des Geschlechtsverkehrs für 7 Monate
  22. Vergewaltigung

Einschränkungen bei der Arbeit

  1. Auffassungsgeschwindigkeit, Verminderung
  2. Aufgabe des erlernten Berufs
  3. Beruf niemals ausüben können
  4. Berufsausübungsfähigkeit, Verlust
  5. Berufslaufbahn, Beeinträchtigung
  6. Berufswahl, Einschränkung künftiger
  7. Mehranstrengung bei der Arbeit
  8. Pensionierung, vorzeitige
  9. Schuljahr, Verlust
  10. Studium, Unmöglichkeit der Weiterführung

Einschränkungen in der Freizeitgestaltung

  1. Autofahren
  2. Freizeitaktivitäten, Einschränkung
  3. Freizeit- und Lebensgestaltung
  4. Häkeln
  5. Radfahren
  6. Reisen allein nicht mehr möglich
  7. Schilauf
  8. Sportausübung, eingeschränkte
  9. Sportliche Betätigung kaum mehr möglich
  10. Tennis spielen, wettbewerbsmäßig nicht mehr möglich
  11. Verlust des Freundes- und Bekanntenkreises

Krankheit und Trauerschmerz durch Tod eines Angehörigen und Miterleben des Todes einer fremden Person

  1. Tod von vier nahen Angehörigen
  2. Tod des Ehegatten
  3. Tod des Ehegatten mit eigener Krankheitsfolge
  4. Tod des Sohnes
  5. Tod des Sohnes mit eigener erlebnisreaktiver Depression der Eltern
  6. Tod des Sohnes mit eigener Depression des Vaters
  7. Tod des Sohnes mit eigener depressiver Psychose der Mutter
  8. Tod des Sohnes mit sozialen Rückzugserscheinungen
  9. Tod der Tochter – kein Zuspruch
  10. Tod der Mutter
  11. Tod des Bruders
  12. Tod des älteren Bruders
  13. Tod des Bruders und des Cousins
  14. Tod des Großvaters – kein Zuspruch
  15. Tod des Lebensgefährten
  16. Tod einer fremden Person, Schock durch Miterleben

Besondere Einzelfälle

  1. Alkoholverträglichkeit, Verminderung
  2. Daseinsfreude, Verlust eines erheblichen Teils
  3. Dauerwelle, fehlerhafte
  4. Facelifting-Operation nach Tod der Tochter
  5. Freiheitsberaubung
  6. Freiheitsentziehung, Vergessenwerden in Gefängniszelle
  7. Kindheit, teilweise Zerstörung
  8. Lebensgefühl, Entgang jeglichen
  9. Lebensgewohnheiten, Änderung
  10. Lebensprognose, Herabsetzung
  11. Lebensqualität, Minderung
  12. Notwendigkeit fremder Hilfe zur Besorgung der Lebensbedürfnisse
  13. Persönlichkeitszerstörung
  14. Pflegenotwendigkeit, bewusst erlebte
  15. Psychiatrische Anstalt, Einweisung
  16. Qualvolle Zustände und Todesangst vor dem Tod
  17. Querschnittlähmung mit Tod durch Behandlungsverweigerung
  18. Salmonellenvergiftung
  19. Ungeeignete Unterrichtsmethoden eines Volksschullehrers
  20. Unmöglichkeit zur selbständigen Hygiene und Intimpflege
  21. Verletzung ehelicher Pflichten – kein Zuspruch
  22. Zahnspange, falsche Behandlungsmethode

Bisher hohe Zusprüche für eigene Verletzungen

Entscheidungen zum Trauerschmerzengeld, also für Schmerz und Trauer durch Verletzungen oder Tod von nahestehenden Personen oder von Tieren

Zuspruch für das Miterleben des Todes einer fremden Person

Checkliste für Ansprüche aus der Verletzung von Personen (A)

Checkliste für Ansprüche aus dem Tode von Personen (B)

Europäischer Unfallbericht

Abkürzungen und Literaturhinweise

Über den Autor