Vortrag zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Rechtsanwälte

Vortrag zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Rechtsanwälte

RA Dr. Georg Huber, LL.M. referiert am 08. Februar 2018 auf Ersuchen der Tiroler Rechtsanwaltskammer über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und zum Thema Datensicherheit.

Gemeinsam mit dem Co-Referenten Ing. David Schernthaner von Strong-IT soll Tiroler Rechtsanwälten das Thema „Cyberrisiko & Datenschutz“ näher gebracht werden.

 

 

 

 

Einladung zum Seminar Cyberrisiko & Datenschutz
am Donnerstag, den 8. Februar 2018, in Innsbruck

Wann Donnerstag, den 8. Februar 2018, von 17.00 – 20.15 Uhr
Wo Hypo Tirol Zentrale am Boznerplatz, Meranerstraße 8 in 6020 Innsbruck
Referenten

 

Zielgruppe

RA Dr. Georg Huber, LL.M., Kanzlei Greiter-Pegger-Kofler & Partner

David Schernthaner, Strong IT

Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter

Teilnehmeranzahl

Seminarbeitrag

Anmeldung

Verpflegung

max. 50 Personen

Euro 60.- (USt. frei) pro Person

bis spätestens Donnerstag, den 1. Februar 2018

Kleiner Imbiss mit Umtrunk im Anschluss

Durch die weltweit zunehmende Cyberkriminalität wird das Thema Datenschutz immer wichtiger. Vielfach fehlt jedoch das nötige Problembewusstsein für die Risiken von Cyberkriminalität. Wir laden

Sie daher herzlich zum Seminar Cyberrisiko & Datenschutz ein. Die Referenten Ing. David Schernthaner und RA Dr. Georg Huber gehen darin auf aktuelle Bedrohungen, richtige Verhaltensweisen im Internet sowie auf die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ein.

Diese und weitere Themen erwarten Sie im Seminar:

  • Aktuelle Bedrohung
  • Wichtige Begriffe und Cybercrime
  • Passwörter
  • Malware Überblick und Schutzmaßnahmen
  • Sicher im Internet und unterwegs
  • Grundlagen der DSGVO
  • Pflichten nach der DSGVO
  • Betroffenenrechte
  • Aufsichtsbehörde

 

Mehr zum Thema DSGVO:

Datenschutz und Direktmarketing
Die neue Datenschutzgrundverordnung
Datenschutz in Skischulen
Datenschutz in der Privatzimmervermietung
Datenschutz beim Tiroler Seilbahntag
Veranstaltung zum Thema Datenschutz
Datenschutz neu – Ein Damoklesschwert für Unternehmen?

zurück