Evolution oder Revolution im Recruiting – Vortrag Günther Tengel

Evolution oder Revolution im Recruiting – Vortrag Günther Tengel

Am 9.10.2018 hielt Mag. Günther Tengel, geschäftsführender Gesellschafter der führenden Personalberatung Amrop Jenewein, auf Einladung unserer Kanzlei einen spannenden Vortrag zum Thema Evolution oder Revolution im Recruiting – Wer oder was führt uns aus dem Dilemma?

„In 15 Jahren werden 70 % der Top 100 Unternehmen der Welt nicht mehr existieren. Die künstliche Intelligenz wird uns die Entscheidungen abnehmen. Die Organisation unserer Arbeit wird sich völlig verändern“, so Mag. Günther Tengel, der auf die Vermittlung von Führungskräften, strategische Unternehmensführung sowie Personalmarketing spezialisiert ist.

Wir luden Mag. Günther Tengel am 9. Oktober 2018 ein, darüber zu sprechen, wie sich die Arbeitswelt und das Recruiting bis zum Jahre 2025 geändert haben wird und welche Auswirkungen das auf die zukünftige Personalsuche, die Personalentwicklung sowie die Mitarbeiterbindung haben wird.

Mag. Tengel erklärte, wie sich insbesondere die demographische Entwicklung, Einwanderung, Vorstellungen über die „Work-Life-Balance“ sowie ein neuer Begriff des „Leadership“ auf die Arbeitskräftesuche, das Recruiting  und das Halten guter Mitarbeiter auswirken werden. Er zeigte auch auf, wie die junge Generation viel Herkömmliches in Frage stellt und zum Teil völlig andere, vor allem flexiblere Zugänge zum Thema „Arbeit“ hat.

„Die Personalsuche-Portale werden eine globalisierte Suche nach geeigneten Arbeitskräften wesentlich erleichtern. Die Suche wird in vielen Bereichen überwiegend digital ablaufen. Die Anzahl der Abwerbungen wird zunehmen. Stellenprofile werden verschwinden. Die Arbeit in Teams wird wesentlich an Bedeutung gewinnen. Es wird zunehmend alternative Beschäftigungsformen geben. Arbeitgeber werden mehr Fokus darauf legen müssen, ob sie eher zu den flexiblen oder den fürsorglichen Unternehmen gehören wollen. Unabhängig davon werden Arbeitgeber, die die Eingliederung von Mitarbeitern in das Unternehmen bewusst fördern, jedenfalls einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil haben“, erläuterte Mag. Tengel.

Aber wie kann der Einzelne erfolgreich sein, wenn so vieles digitalisiert und globalisiert wird? Wie kann man die Herausforderungen, die sich aus diesen Entwicklungen ergeben, am besten angehen? Wollen wir eine von Algorithmen dominierte Suche nach neuen Mitarbeitern?

Diese und viele andere spannende Fragen wurden im vollen Veranstaltungssaal des Campus E am WIFI Innsbruck und beim anschließenden Buffet eingehend erörtert und diskutiert.

Einladung zum Vortrag Mag. Günther Tengel

Bericht Tiroler Tageszeitung vom 14.10.2018

Bericht Kronen Zeitung 20181014

Mag. Günther Tengel

 

v.l.n.r RA Dr. Herwig Frei, RAin Mag. Melanie Gassler-Tischlinger, LL.M., Mag. Günther Tengel, RA Dr. Ivo Greiter

 

Der volle Saal beim Vortrag von Mag. Tengel

 

back