Dr. Georg Huber im Interview zu Industrie 4.0

Dr. Georg Huber im Interview zu Industrie 4.0

Industrie 4.0 wird unsere Welt tiefgreifend verändern. Es geht um Digitalisierung, Automatisierung und insbesondere die Vernetzung realer Dinge mit virtuellen Dingen und dieser mit Menschen.

Greiter Pegger Kofler & Partner hat zusammen mit der Wirtschaftskammer Tirol am 22. November 2016 einen Abend zum Thema „Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe“ veranstaltet. Dort wurden die unternehmerischen und rechtlichen Herausforderungen und Chancen der Industrie 4.0 beleuchtet. Die Industrie 4.0 wird unaufhaltsam kommen, ob wir das wollen oder nicht.

Gastredner Prof. Dr. Robert Obermaier (Universität Passau) befasste sich mit den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen und Chancen der Industrie 4.0, während RA Dr. Georg Huber, LL.M., Partner bei Greiter Pegger Kofler Rechtsanwälte, ungelöste rechtliche Probleme aufzeigte.

Der rechtliche Aspekt der Industrie 4.0 wird in der öffentlichen Diskussion vielfach vernachlässigt, weshalb das Tiroler Wirtschaftsmagazin econova bei Dr. Georg Huber nachfragte und mit ihm ein Interview dazu führte.

Hier gehts zum Interview: econova 07_2016 Industrie 4.0

zurück