Die Entdeckung der Geduld – Ausdauer schlägt Talent

Die Entdeckung der Geduld – Ausdauer schlägt Talent

Wenn man Sie vor die Wahl stellen würde, € 100 heute oder € 101 morgen zu erhalten, wie würden Sie sich entscheiden? Und hätten Sie lieber € 100 in einem Jahr oder € 101 in einem Jahr plus einen Tag?

Univ.-Prof. Dr. Matthias Sutter, einer der führenden Verhaltensökonomen in Europa, erläuterte am 13. Juni 2019 auf Einladung der Innsbrucker Rechtsanwaltskanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner im AC Marriott Hotel Innsbruck den mehr als 100 Gästen, inwiefern Geduld im Leben eine Rolle spielt, was wir mit mehr Beharrlichkeit erreichen können, welche Faktoren unsere Ausdauerfähigkeit entscheidend beeinflussen und wie wir unsere eigene Ungeduld und die unserer Kinder erfolgreich bändigen können.

Aufbauend auf den Marshmallow-Experimenten von Walter Mischel aus den 1960er Jahren legte Sutter dar, weshalb Menschen, die in der Lage sind, länger auf größere Belohnungen zu warten und Aufgaben fertig zu stellen, erfolgreicher sind und warum ungeduldigere Menschen öfter übergewichtig sind und weniger sparen.

„Menschen, die in der frühen Kindheit geduldiger und selbstkontrollierter sind, sind als Erwachsene besser ausgebildet, reicher, gesünder und seltener kriminell. Der Einfluss von Geduld ist dabei ebenso relevant wie der Intelligenzquotient oder der familiäre Hintergrund“, so Sutter, Professor für Experimentelle Wirtschaftsforschung an den Universitäten Köln und Innsbruck und Direktor am Max-Planck-Institut Bonn.

Den Intelligenzquotienten und den familiären Hintergrund kann man sich nicht aussuchen. „Wie sich aus Untersuchungen mit Kindern ergeben hat, gibt es aber die Möglichkeit, Menschen die Tugend der Geduld beizubringen. Zum Beispiel lässt man das Kind sich gedanklich in das Erfolgserlebnis hineinversetzen, dass es nach langem Ansparen kleinerer Beträge haben wird, weil es sich dann endlich das ersehnte Fahrrad kaufen kann. Wenn wir wissen, dass die Fähigkeit, etwas zu Ende zu bringen, erlernt werden kann, dann ist das eine Riesenchance! Hier gilt es in Zukunft diese wichtigen Fähigkeiten vermehrt zu fördern“, so Sutter abschließend.

Sutter wurde vom deutschen Handelsblatt mehrfach unter die Top 10 der forschungsstärksten Ökonomen des deutschsprachigen Raums gereiht. Sein Buch „Die Entdeckung der Geduld – Ausdauer schlägt Talent“ ist im Ecowin Verlag erschienen (22. Juni 2018, 2. Aufl.).

back